Aktuelles

 

26.03.2018 in Topartikel Allgemein

Hauptversammlung mit Neuwahlen des SPD Gemeindeverband Jockgrim

 
der neue Vorstand

Der SPD-Gemeindeverband Jockgrim hat bei seiner Jahreshauptversammlung am 24. März 2018 einen neuen Vorstand gewählt.

Neue Vorsitzende ist Sabrina Welker.

Die Hauptversammlung des SPD Gemeindeverband fand in der Gaststätte Römerbad in Rheinzabern statt. Nach der Begrüßung und kurzem Gedenken an unser Verstorbenes Mitglied Bernd Heintz ging der Vorsitzende Bernd Weber auf die in den letzten Jahren geleistete Arbeit ein. Bei der Sitzung wurden aktuelle Themen und Probleme angesprochen. So berichtete Ortlef Kraatz (Neupotz) von dem immer bedenklicheren Mitgliederstand der kleineren Ortsvereine. Auch die durch Rechte instrumentalisierte Demo in Kandel beinhaltet erheblichen Diskussionsbedarf. Zur Vorsitzenden wurde Sabrina Welker für den nicht mehr kandidierenden Vorsitzenden Bernd Weber gewählt. Zu Stellvertretern wurden Ortlef Kraatz (Neupotz), Erwin Müller (Hatzenbühl) und Tobias Rackebrandt (Jockgrim) gewählt.  Das Amt der Schriftführerin liegt weiterhin bei Gerlinde Möck und Joachim Schmitt wurde als Kassierer bestätigt. Zu Beisitzer wurden Irmgard Hoffmann, Volker Isemann, Uwe Kober, Stefan Meyer, Claudia Neff-Butz und Giesela Nußbaumer gewählt. Als Revisoren sind Rony Welker und Achim Wünschel bestellt.

Bild: V.l. Joachim Schmitt, Claudia Neff-Butz, Tobias Rackebrandt, Gerlinde Möck, UweKober, Sabrina Welker, Stefan Meyer, Gisela Nußbaumer, Volker Isemann, Rony Welker, Erwin Müller, Ortlef Kraatz, Achim Wünschel

20.01.2019 in Allgemein von SPD Neupotz

SPD-Landtagsfraktion Rheinand-Pfalz

 

Liebe Leserinnen und Leser,

vor 100 Jahren, am 19. Januar 1919, konnten Frauen in Deutschland erstmals wählen und an der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung teilnehmen. Die Hälfte der deutschen Bevölkerung wurde an diesem Tag auf einen Schlag zu Staatsbürgerinnen. Was heute wie eine Selbstverständlichkeit daherkommt, haben mutige Demokratinnen hart erkämpft. Ihr Kampf für demokratische Mitbestimmung ebnete den Weg für die Gleichberechtigung von Frauen in allen Lebensbereichen und legte den Grundstein für eine moderne Gleichstellungspolitik, die alle Geschlechter in den Blick nimmt. 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts ist dieser Weg noch nicht zu Ende. Klar ist: Es ist noch viel zu tun.

Ein Fokus muss weiterhin darauf liegen, die demokratische Repräsentation von Frauen in den Parlamenten zu verbessern. Der Frauenanteil im Bundestag, in den Landtagen und den kommunalen Räten ist leider nach wie vor zu gering. Im Sinne einer gleichberechtigten demokratischen Teilhabe ist es nicht minder wichtig, dass Frauen auch ihr passives Wahlrecht wahrnehmen und ihnen auf ihrem Weg in die Politik und in die Parlamente keine Steine in den Weg gelegt werden. Es braucht daher eine breite Debatte darüber, wie das Ziel einer paritätischen Besetzung der Parlamente erreicht werden kann.

In wenigen Wochen stehen in Rheinland-Pfalz wieder Kommunalwahlen an. Als SPD-Fraktion wollen wir Frauen dazu ermutigen und dabei unterstützen, sich in der Kommunalpolitik einzubringen. Das Wissen und die Erfahrung, die Frauen in die Politik einbringen, bleiben andernfalls ungenutzt. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass diese starken Frauenstimmen in Zukunft noch mehr Gehör finden.

Beste Grüße

Alexander Schweitzer
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

17.01.2019 in Allgemein von SPD Neupotz

Der SPD OV- Neupotz

 

Wir wünschen allen Bürgern von Neupotz und Umgebung

viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

19.12.2018 in Veranstaltungen

Mitgliederehrung im SPD Gemeindeverband Jockgrim mit Kurt Beck als Laudator

 
Mitgliederehrung in Rheinzabern

Ein fester Bestandteil der Jahresplanung der SPD ist die Mitgliederehrung. Auch in diesem Jahr wurden im Gemeindeverband Jockgrim wieder zahlreiche Mitglieder für ihr Engagement in der SPD geehrt. Der Einladung des Gemeindeverbandes Jockgrim folgten zahlreiche Gäste, um der feierlichen Ehrung vor Ort beizuwohnen.

Kurt Beck Ministerpräsident a. D. und Ehrenvorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz ehrte Volkard Wache und Hans-Peter Rohrmann für ihre 50-jährige Mitgliedschaft, Ruth Killat für ihre 40-jährige Mitgliedschaft, Volker Isemann für 25 Jahre sowie Stefan Naßhan und Stefan Welsch für 10 Jahre in der SPD. Alle erfüllen oder erfüllten in der Partei wichtige Aufgaben und haben mit ihrem Engagement Initiativen und Anregungen angestoßen und umgesetzt

Alle engagieren sich für ein gemeinsames Vorankommen und gegenseitiger Förderung, um das Leben und die Lebensqualität in unserer Verbandgemeinde zu verbessern, so die Gemeindeverbandsvorsitzende Sabrina Welker. Das ist die Basis unserer Partei, die die Ziele und Werte der SPD umsetzt.

Knut Maurer gestaltete den Abend mit musikalischer Unterhaltung mit.

12.05.2018 in Aktionen von SPD-Rheinzabern

Herzen zum Muttertag

 
Herzen

Die SPD-Rheinzabern verteilt durch Sabrina Welker und Stefan Meyer Schoko-Herzen zum Muttertag und nachträglich zum Vatertag vor dem Café Fischer. Alle Beschenkten haben sich sehr gefreut und sogar das Wetter hat mitgespielt. 

Aktuelle-Artikel

Login

Login